200 Millionen mal „Weihnachten im Schuhkarton“

PM Aktionsstart WiS 2022-

Weltweite Geschenkaktion erreicht dieses Jahr Meilenstein

 

Samtgemeinde Isenbüttel, 1. Oktober 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Samtgemeinde Isenbüttel!

Die äußeren Umstände in den letzten Monaten haben sich auch für uns immer wieder verändert: Die Corona-Pandemie ist leider Dauer-Thema, der Klimawandel fast täglich präsent, die Preise steigen, die Energieversorgung scheint problematisch und der Krieg in der Ukraine überschattet alles. Trotzdem oder gerade deshalb ist es uns ein Herzensanliegen, einzuladen zum „Mitmachen bei Weihnachten im Schuhkarton“. Jetzt erst recht! Den meisten bei uns geht es vergleichsweise gut, denn sie haben ein Dach über dem Kopf, eine Familie, dürfen einer Arbeit nachgehen, haben immer etwas im Kühlschrank, das Ganze in einer etablierten Demokratie und es ist nicht unser Verdienst, hier leben zu können. Wir müssen nicht lange in den Nachbarländern suchen, um festzustellen, dass dort vieles nicht gegeben ist und die Schere zwischen Arm und Reich stetig größer wird und viele Kinder keine Perspektive für die Zukunft haben. Ein kleiner Schuhkarton kann Hoffnung schenken, Türen und Herzen öffnen und Hilfe möglich machen.

Die weltweite Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ bringt dieses Jahr das 200-millionste Geschenkpäckchen auf den Weg. Gepackt wird der Schuhkarton von einer jungen Frau aus der Ukraine, die einst selbst ein Schuhkartongeschenk erhielt.

Ab dem 1. Oktober kann man auf der Webseite der Aktion erfahren, wo man in diesem Jahr seinen Geschenkkarton abgeben kann. Flyer mit Informationen zu Zollbestimmungen und Packvorschläge liegen an den bekannten Stellen aus, wie z.B. bei Ny Linje, der Schreibdiele, Edeka, Rewe und in den Annahmestellen. Entstanden 1990 in Wales, wird die Mitmachaktion seit 1993 von der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse durchgeführt. Die Idee: Jeder füllt einen weihnachtlich verzierten Schuhkarton mit neuen Geschenken wie Schulmaterial, Hygieneartikel, Spielzeug, Kleidung und etwas Süßem für ein bedürftiges Kind.

 

Auch in der Samtgemeinde Isenbüttel kann man demnächst seine Päckchen in der offiziellen Abgabewoche vom 07. – 14. November und die empfohlene Geldspende von jeweils zehn Euro pro Kind + Karton abgeben.

 

Die langjährigen Annahmestellen sind: Familie Kerstin & Alexander Brodöhl im Maschweg 4 in Wasbüttel, das Schuhhaus SALGE, Hauptstraße 50 in Calberlah und die NORDHOFF-Apotheke, Wiesenhofweg 6 in Isenbüttel. Gerne auch wie gewohnt bereits ab dem 1. Oktober.

 

Lassen Sie sich einladen bis zum 14. November einen leeren Schuhkarton in eine tolle Schatzkiste zu verwandeln. Wer keine passenden Kartons zur Hand hat, kann unter jetzt-mitpacken.de welche bestellen. Die Geschenke werden später von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen zielgerichtet an bedürftige Kinder verteilt. Aus dem deutschsprachigen Raum sind u. a. auch Transporte in die Nachbarländer der Ukraine geplant, in denen sich viele ukrainische Flüchtlingskinder befinden. „Kinder auf der ganzen Welt müssen heute mehr denn je erfahren, dass Gott das letzte Wort hat, nicht Krieg, Zerstörung, Not und Elend. Gott liebt jedes einzelne Kind!“, sagt Samaritan’s Purse-Vorstand Sylke Busenbender. „Mit der Aktion kann man Liebe an dunkle und lieblose Orte schicken.“ Wer keine Zeit zum Mitpacken hat, kann die Aktion einfach finanziell unterstützen. „Angesichts der deutlich steigenden Kosten, u. a. im Bereich der Logistik, freuen wir uns sehr über zusätzliche Unterstützung“, betont Busenbender. Spendenkonto: DE12 3706 0193 5544 3322 11, Verwendungszweck: 300500 + Adresse des Spenders (für Zuwendungsbestätigung). Samaritan’s Purse – die barmherzigen Samariter trägt das DZI-Spendensiegel und ist Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Weitere Informationen und alle Abgabestellen sind unter weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline 030-76 883 883 zu erfahren.

 

Über „Weihnachten im Schuhkarton“

„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse. Ziel der Aktion ist es, bedürftigen Kindern weltweit zu zeigen, dass Gott sie liebt und durch die Schuhkartons zusammen mit Kirchengemeinden vor Ort die gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben. Seit 1993 wurden im Rahmen der Aktion über 198 Millionen Geschenkkartons auf die Reise zu Kindern in mehr als 170 Ländern und Regionen gebracht.

 

Ein Kommentar zu “200 Millionen mal „Weihnachten im Schuhkarton“