Ordnungshüterinnen in der Samtgemeinde – NEU – nur im Monat Juni veröffentlichen –

Fast jeder hat sie schon einmal gesehen – die Ordnungshüterinnen der Samtgemeinde Isenbüttel. Es handelt sich um Frau Bianca Kohlberg, die ihre Tätigkeit bereits am 01.01.2021 aufgenommen hat. Frau Katrin Kühn verstärkt das Team seit dem 01.03.2022. Beide Mitarbeiterinnen freuen sich auf ihren neuen Aufgabenbereich in der Samtgemeinde Isenbüttel und den damit verbundenen neuen Herausforderungen.

 

Mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß überprüfen sie u. a. die Gehweg- und Gossenreinigung oder den Winterdienst.
Freundlich weisen sie auf Missstände hin und fordern, in Corona-Zeiten schriftlich per Zettel im Briefkasten, die Anwohner*innen auf, den Pflichten aus den Satzungen nachzukommen. Kontrollen werden durch sie im gesamten Samtgemeindegebiet vorgenommen – jede Ordnungshüterin hat dabei eine Gemeinde als „ihr“ Kontrollgebiet zugewiesen bekommen. Bei Bedarf arbeitet aber jede auch in anderen Gemeinden der Samtgemeinde mit. Alle Ordnungshüterinnen können sich mit ihrem Dienstausweis ausweisen.
Als Vollstreckungsbeamtinnen des Landkreises Gifhorn sind sie auch für die Kontrolle des ruhenden Verkehrs zuständig, d. h. bei Parkverstößen dürfen sie „Knöllchen“ verteilen.
Die Ordnungshüterinnen sind telefonisch nicht persönlich zu erreichen. Sollten Sie also Fragen zu Schreiben haben, die Sie in Ihrem Briefkasten vorfinden, wenden Sie sich gern an den Innendienst des Ordnungsamtes. Diesen erreichen Sie unter der Nummer 05374 8858. Gerne können Sie sich mit Fragen oder Ihrem Anliegen auch per E-Mail an ordnung@isenbuettel.de wenden.

 

Ein Kommentar zu “Ordnungshüterinnen in der Samtgemeinde – NEU – nur im Monat Juni veröffentlichen –