Niedersächsische Landesforsten

Liebe Leserinnen und Leser des Samtgemeindekuriers!

Es wird Herbst und der ersten Blätter fallen bereits von den Bäumen.

Jetzt wo das Laub fällt, beginnen wir auch mit den ersten Holzerntemaßnahmen. Seit einigen Wochen sind wir an den Kreisstraßen 50 und 48 zwischen Rötgesbüttel und Rolfsbüttel mit einer Verkehrssicherung beschäftigt. Hierzu haben wir tagsüber eine Ampelanlage aufgestellt, die während des Fällvorgängs von uns auf „Rot“ geschaltet wird. So werden die Verkehrsteilnehmer vor eventuell herunterfallenden Ästen geschützt. Auch werden hier jüngere Bäume zurückgeschnitten, um das Lichtraumprofil der Straße wiederherzustellen. Die Sträucher am Waldrand werden von uns belassen und gefördert, um langfristig einen schönen und ökologisch wertvollen Waldrand zu gestalten. Eine breite Bankette neben der Straße hat zudem den Vorteil, dass auf die Straße austretendes Wild früher erkannt, und so Wildunfälle vermieden werden können. Deshalb meine Bitte an Sie, Ihre Geschwindigkeit an die äußeren Begebenheiten anzupassen. Besonders jetzt im Herbst wo wieder die dunkle Jahreszeit beginnt und erfahrungsgemäß viel Wild in der Hauptverkehrszeit unterwegs ist.

Wenn das Laub demnächst komplett abgefallen ist, werden unsere Forstwirte auch in den anderen Wäldern der Umgebung mit den Sägen aktiv und entnehmen hier und da noch einzelne erntereife und auch absterbende Bäume. Zu Ihrer und unserer Sicherheit werden während der Fällarbeiten kurzfristig Waldwege gesperrt. Ich bitte Sie diese Absperrungen zu beachten.

Im Zuge der Fällarbeiten fällt auch wieder in geringem Umfang Brennholz für unsere regionalen Kunden an. Viele unserer Kunden sägen ihr Brennholz gleich vor Ort im Wald. Da dies aber eine sehr anstrengende und gefährliche Tätigkeit ist, gibt es dafür einige wichtige Voraussetzungen. Neben der Vorlage eines Motorsägenscheines, und der Arbeit zu zweit, ist auch die notwendige persönliche Schutzausrüstung (Schnittschutzhose, Helm usw.) zu tragen. Wenn bei Ihnen also noch Bedarf an Brennholz besteht und Sie einen Motorsägeschein besitzen melden Sie sich gern unter michael.cordes@nfa-wolfenb.niedersachsen.de bei mir.

Genießen Sie den Herbst in unseren schönen Wäldern und bleiben Sie gesund!

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.landesforsten.de

Ein Kommentar zu “Niedersächsische Landesforsten