Generalversammlung des ASV Samtgemeinde Isenbüttel

 

Eine erfolgreiche Jahreshauptversammlung nach zweijähriger Corona-Zwangspause absolvierte der Angelsportverein Isenbüttel am 23. April.

Ein besonderer Dank geht an den MTV Isenbüttel, der die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und ein perfektes Umfeld für die Sitzung bot.

Knapp 60 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil, die der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Meier mit Grußworten eröffnete.

Die Mitgliederzahlen konnten stabil gehalten werden und liegen wie in den vergangenen Jahren bei gut 300 Mitgliedern.

In ihren Jahresberichten blickten die jeweilige Spartenleiter obwohl vieler Auflagen, auf trotzdem aktive Angeljahre 2020/21 am Gewässer zurück. Angelpokale konnten zwar nicht in Gemeinschaft nachhaltig genossen werden, wurden aber vergeben.

In seinen Jahresberichten zeigte Schatzmeister Holger Kolmer auf, dass unabhängig einiger Baumaßnahmen, insbesondere in und am Vereinsheim der ASV Isenbüttel gut aufgestellt ist und auch bei eventuellen plötzlichen Maßnahmen, z.B. energetische Erneuerungen, Spielraum besteht.

Gewässerwart Andre Köhler informierte über den Fischbesatz und das Bestreben des Vorstandes, das biologische Gleichgewicht sowie die Artenvielfalt in und um die Angelgewässer des ASV Isenbüttel zu erhalten bzw. noch auszubauen.

Dem gesamten Vorstand wurde durch die anwesenden Mitglieder das Vertrauen für drei weitere Jahre ausgesprochen und somit geschlossen wiedergewählt.

 

 

Neben zahlreichen weiteren Ehrungen wurde für langjährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste die Ehrenmitgliedschaft im Verein den Mitgliedern Michael Kappler und Eckhardt Brandt durch den Vorstand verliehen.

Unter dem letzten Tagespunkt der Versammlung wurden durch den Gewässerwart Andre Köhler noch Veränderungen aufgezeigt, die den ansässigen Vereinen durch die Tankumsee GmbH neu und ab sofort auferlegt wurden wie erhöhte Parkkartengebühr und generell keine Nutzung von Motoren in Angelboten.

Zum Abschluss der Versammlung verwies Vorsitzender Karl-Heinz Meier auf einen Blick in den Veranstaltungskalender und bat um rege Teilnahme insbesondere am Sommerfest am Vereinsheim am 9. Juli. Danach bedankte er sich bei seinen Vorstandskollegen und den anwesenden Mitgliedern für die harmonische und konstruktive Versammlung und wünschte allen ein erfolgreiches Angeljahr 2022.

Bernd Huneke

 

Ein Kommentar zu “Generalversammlung des ASV Samtgemeinde Isenbüttel