Aus der Jugendarbeit

Rückblick Sommerferienprogramm 2021

Auch in diesem Jahr fand wieder traditionell das Sommerferienprogramm der Jugendförderung der Samtgemeinde Isenbüttel statt. Erneut wurde dabei die Jugendförderung von verschiedenen Vereinen aus der Samtgemeinde Isenbüttel unterstützt. Die Jugendförderung und die Vereine können auf sechs erlebnisreiche, spannende und spaßige Wochen mit den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen zurückblicken.
In diesem Jahr umfasste das Ferienprogramm auch wieder verschiedene sportliche Aktionen. Neben sportlichen Ferienprogramm-Klassikern wie der Tennis-Schnupperkurs beim TC am Tankumsee oder Sommerbiathlon beim Schützenverein Allerbüttel, bot der MTV Wasbüttel in diesem Jahr Basketball, Bewegung für Kids und Fit wie ein Turnschuh an. Bei Angeboten wie Jonglieren, welches die Friedenskirche Wasbüttel angeboten hat, war in diesem Jahr Konzentration gefragt.
Im diesjährigen Ferienprogramm wurden auch wieder die seit vielen Jahren etablierten Klassiker angeboten. Dazu zählt der Ausflug in den Wakepark Wolfsburg, wo die Teilnehmenden Kneeboard, Wasserski und Wakeboard fahren konnten.
Außerdem konnten die Kinder mit den Landfrauen Isenbüttel Marmelade kochen, einen Nachmittag im Kinomuseum Vollbüttel verbringen und mit den Jägern des Hegerings Hehlenriede ins Revier gehen. Darüber hinaus konnten die Kinder die Pfadfinderei bei den Pfadfindern Wasbütteler Wildgänse kennenlernen.
Aber auch an kreativen Angeboten mangelte es dieses Jahr nicht. So konnten die Kinder zum Beispiel eine Uhr selber bauen und gestalten, einen Makramee-Wandbehang knüpfen, ein Puzzle selber machen und T-Shirts batiken.
Bei Koch-Angeboten wie „One-Pot-Pasta“, „Lustige Pizza-Gesichter“ und „Dutch-Oven-Outdoor Cooking“ konnten sich die Teilnehmenden in diesem Jahr ihr eigenes Abendbrot bzw. Mittagessen kochen.
Zu den diesjährigen Highlights zählen außerdem die verschiedenen Tagesausflüge. Unter anderem fand in diesem Jahr eine Alpakawanderung statt. Jedes Kind hat während der einstündigen Wanderung ein eigenes Alpaka am Halfter geführt.
Außerdem ging es in diesem Jahr wieder ins Mais-Labyrinth. Im Mais-Labyrinth mussten die Kinder den Weg durch das Labyrinth finden und sind dabei immer wieder auf Sackgassen gestoßen. Darüber hinaus mussten verschiedene Quizfragen zum Thema „Entdecke die Welt der Ozeane“ auf dem Weg durch das Labyrinth beantwortet werden. Beim Angebot „Bogenschießen“ war Muskelkraft, Konzentration und eine ruhige Hand erforderlich.
Ein weiteres Highlight war die Tagesfahrt in die Westernstadt Pullman City, über die der DRK-Ortsverein Allerbüttel im Folgenden berichtet:
Zu dem vielfältigen Sommerferienprogramm, welches die Jugendförderung der Samtgemeinde Isenbüttel mit zahlreichen Vereinen aus der Samtgemeinde Isenbüttel organisiert und durchführt, hat auch in diesem Jahr wieder der DRK-Ortsverein Allerbüttel mit seinem Vereinsvorsitzenden Horst-Dieter Hellwig beigetragen.
Das Ferienprogramm beinhaltet auch Ausflüge. Hierzu hatte auch der DRK-Ortsverein zu einem Tagesausflug in die Westernstadt Pullman City in den Harz eingeladen.
Mit Unterstützung der DRK-Ortsvereine aus Isenbüttel und Rühen, die ihren Bus und den des DRK-Ortsverein Allerbüttel mit Fahrer Eberhard Müller und Mathias Löwel zur Verfügung stellten, begaben sich 20 Mädchen und Jungen aus der Samtgemeinde auf die Reise in den Harz.
Die Westernstadt liegt am Ortsrand der Stadt Hasselfelde in der wunderbaren Gegend des Naturerholungsgebietes des Ostharzes. Auf einem Areal von 200.000 qm wurde hier im Landkreis Wernigerode eine Westernstadt nachgebaut, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts anzusiedeln ist. Nur unweit vom Brocken entfernt, fühlt man sich in die Vergangenheit der amerikanischen Kultur und Geschichte zurückversetzt.
Die Gäste aus der Samtgemeinde erfuhren und erlebten dann auch eine völlig gewaltfreie Darstellung der Geschichte mit einem breiten Unterhaltungsprogramm und seinen stündlich wechselnden Showprogramm. Am Ende hatten alle ihren Spaß und kehrten zufrieden am späten Nachmittag wieder nach Isenbüttel zurück.
Unser Foto zeigt die Teilnehmer, zu dem der DRK-Ortsverein Allerbüttel im Rahmen des Ferienprogramm der Samtgemeinde zu einem Tagesausflug eingeladen hatte, am Tor zur Westernstadt.


BU: Pullman City mit Herrn Hellwig


BU: Alpakawanderung


BU: Wasserski im Wake-Park Wolfsburg


BU: Solarautos


BU: Makramee-Wandbehang


BU: Bogenschießen

Jugend hackt Lab Isenbüttel
Jugend hackt richtet sich an junge Menschen zwischen 12 und 18 Jahren, die computerbegeistert sind und Interesse an Informatik, Technik und ethischen hacken haben.
Auch junge Menschen, die bisher noch keine Erfahrungen im Bereich Coding und Making haben, aber Neugier und Interesse sich diesen Bereich anzunähern, werden von Jugend hackt angesprochen.
Im Jugend hackt Lab: Isenbüttel finden zwei Mal im Monat entweder online oder vor Ort im Lab Isenbüttel verschiedene Workshops, Talks und offene Bastel- und Codingformate statt. Nach dem Motto “mit Code die Welt verbessern”, können sich die jungen Menschen im Lab kreativ austoben, sich selbst einbringen, eigene Projekte entwickeln und umsetzen und sich mit anderen Jugendlichen austauschen und verbinden. Unterstützt werden sie von Mentor*innen aus allen Bereichen der Computerszene.
Angebote im Oktober
Bitte beachten: Die Angebote im Oktober finden online statt!
16.10.21 14.00 Uhr: Twine Online-Workshop
Da der Workshop im September ausgefallen ist, bieten wir den Workshop erneut im Oktober an.
Du magst interaktive Geschichten, möchtest deiner Kreativität freien Lauf lassen und die Lesenden Entscheidungen treffen lassen? Darum geht es in Twine. Ohne jegliche Vorkenntnisse kannst Du hier nichtlineare, interaktive Geschichten schreiben. In HTML gespeichert und erweiterbar mit CSS und JavaScript. Kein Wort verstanden? Kein Problem, wir fangen, wie bei jeder guten Geschichte, am Anfang an.
Da das Angebot online stattfindet, brauchst Du ein internetfähigen Laptop. Twine wird im Browser genutzt; es muss nichts installiert werden.
Bitte melde dich auf unserer Website (https://jugendhackt.org/lab/isenbuettel/) für diesen Workshop an. Alle weiteren Infos zur Durchführung des Workshops findest du ebenfalls auf unserer Website.
30.10.21 ab 14.00 Uhr: Open Lab Online
Zum freien Programmieren, basteln und austauschen laden wir online am 30.10. zum Open Lab ein. Falls du schon Projekte oder Ideen hast, an denen Du weiterarbeiten möchtest, bring diese gerne mit. Wir helfen Dir aber auch gerne bei der Ideenfindung für neue Projekte. Für das Open Labs ist eine freiwillige, nicht verpflichtende Anmeldung über unsere Website https://jugendhackt.org/lab/isenbuettel/ möglich. Diese erleichtert uns die vorherige Planung. Alle weiteren Infos zur Durchführung des online Open Labs findest du ebenfalls auf unserer Website.
Die Angebote im Lab sind kostenlos. Weitere Infos zu unserem Jugend hackt Lab: Isenbüttel findest du auch auf der Website von Jugend hackt (https://jugendhackt.org/lab/isenbuettel/) und auf unserem Instagram/Twitter (@jh_isenbuettel) und Mastodon (@jh_isenbuettel@chaos.social) Account.

Treffpunkt Calberlah und Isenbüttel
Während der Öffnungszeiten unserer Treffpunkte in Isenbüttel und Calberlah haben Jugendliche ab 11 Jahre die Möglichkeit Gleichaltrige zu treffen, Musik zu hören, zu zocken, sich sportlich zu betätigen und an unserem Programm teilzunehmen. All das und noch viel mehr ist in unseren Treffpunkten möglich. Beide Einrichtungen sind mit WLAN ausgestattet. Immer montags in Isenbüttel und donnerstags in Calberlah findet eine besondere Aktion statt.
Öffnungszeiten Treffpunkte
Treffpunkt Isenbüttel (Schulstr. 31, 38550 Isenbüttel):
– Montag 17.00 – 19.00 Uhr
Treffpunkt Calberlah (Schulstr. 3, 38547 Calberlah):
– Dienstag 15.30 – 18.30 Uhr
– Donnerstag 17.00 – 19.00 Uhr
Alle Angebote der Treffpunkte sowie weitere Veranstaltungen der Jugendförderung findet ihr unter: www.anmeldung.rabenspass.de. Sofern nicht anders vermerkt, ist eine Anmeldung nicht notwendig. Sollten Kosten anfallen, so sind diese vor der Veranstaltung bei der Leitung zu entrichten.

Treffpunkt Programm Oktober
Treffpunkt Isenbüttel – Escape Room, 04.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Escape Room – das aufregende und spannende Rätselspiel ist auch bei uns um Treffpunkt angekommen. Wir möchten mit euch zusammen Rätsel lösen und in ein spannendes Spielabenteuer eintauchen. Kostenlos, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Calberlah – Leuchtende Gläser, 07.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Kerzen waren gestern… Wir möchten heute mit euch leuchtende Gläser herstellen. Aus einfachen Marmeladengläsern oder Einmachgläsern werden wir schöne leuchtende Schmuckstücke kreieren. Sie sind eine schöne Deko für euer Zimmer oder ein echter Hingucker für die nächste Party. Kosten: 1,50 €, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Isenbüttel – Abgrillen, 11.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Der Sommer hat sich verabschiedet und die Grill-Saison ist nun leider auch vorbei. Wir möchten diese Zeit feierlich mit euch zusammen verabschieden, indem wir noch einmal zusammen den Grill anschmeißen. Mit leckeren Bratwürstchen lassen wir es uns schmecken. Kosten: 1,00 €, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Calberlah – Ich habe noch nie…, 14.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Ich habe noch nie… ein Geschenk vergessen, …in der Dusche gesungen, …meinen eigenen Namen gegoogelt. „Ich habe noch nie…“ ist das perfekte Spiel bei dem man lustige und manchmal auch peinliche Dinge über seine Freunde erfährt. Lacher sind garantiert. Kostenlos, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Isenbüttel – Drohnen fliegen, 18.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Drohnen fliegen ist eine Kunst für sich und ihr dürft es heute einmal ausprobieren. Ihr könnt gegeneinander antreten und verschiede Parcours bewältigen. Kostenlos, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Calberlah – Pizza selber machen, 21.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Pizza Pizza! Teig kneten, Tomatensoße drauf und belegen. Das schönste kommt zum Schluss. Gemeinsam am großen Tisch wird gespeist. Kosten: 1,00 €, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Isenbüttel – Wunschtag, 25.10., 17.00 – 18.30 Uhr
Heute dürft ihr ganz spontan entscheiden wie ihr eure Zeit im Treffpunkt verbringen möchtet. Möchtet ihr kreativ sein oder habt ihr Lust etwas zu backen? Vielleicht möchtet ihr auch einfach nur ein bisschen chillen? Bringt gerne schon Ideen mit. Kostenlos, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53
Treffpunkt Calberlah – Slime selber machen, 28.10., 17.00 – 19.00 Uhr
Krempelt die Ärmel hoch, denn gleich wird´s glibberig: Wir machen Slime selber. Klar kann man diese „glibbrige Masse“ auch kaufen, aber wir möchten sie heute mit euch selber herstellen. Kosten: 1,50 €, ohne Anmeldung, Kontakt: sina.potratz@isenbuettel.de – Tel. 05374 88 53

Ein Kommentar zu “Aus der Jugendarbeit